B e i t r a g s o r d n u n g

 

ANUAS e.V. –

 

Hilfsorganisation für Angehörige von Mord-/Tötungs-/Suizid- und Vermisstenfällen

 

1. Rechtsgrundlage

1.1.  Gemäß §4 seiner Satzung erhebt ANUAS e.V. – Hilfsorganisation für Angehörige von Mord-/Tötungs-/Suizid- und Vermisstenfällen (im folgenden ANUAS e.V.) zur Erfüllung seiner satzungsgemäßen Aufgaben von den Mitgliedern Beiträge.

1.2.  Die Festsetzung der Mitgliedsbeiträge gehört gemäß § 6 der Satzung von ANUAS e.V. zu den Aufgaben der Mitgliederversammlung.

2.    Berechnungsmaßstab

Der Mitgliedsbeitrag berechnet sich nach dem Einkommen des Mitgliedes.

3.    Stichtag

3.1.  Stichtag der Ermittlung der Mitgliedsbeiträge ist der 31. 12. des jeweils vorangegangenen Kalenderjahres.

3.2.  Bei neu aufgenommenen Mitgliedern tritt an die Stelle des 31. 12. des Vorjahres im Jahr der Aufnahme das Aufnahmedatum.

4.    Jahresbeitrag

4.1.  Der Mitgliedsbeitrag ist ein Jahresbeitrag.

4.2.  Die Höhe des Beitrages wird jährlich durch die Mitgliederversammlung festgelegt.

4.3.  Eine anteilige Ermäßigung oder Erstattung des Jahresbeitrages bei Eintritt, Austritt oder Ausschluß des Mitgliedes im Laufe eines Kalenderjahres erfolgt nicht.

5.    Beitragserhebung / Beitragsermäßigung pro Jahr

  • Mitglieder bis zu einem monatl. Nettoeinkommen v. 800,00 EUR         60,00 EUR
  • Rentner, Hartz-4-Empfänger, Sozialhilfeempfänger                                    60,00 EUR
  • Mitglieder über monatlich Netto von 800,00 EUR                                   120,00 EUR

6.   Gültigkeit

Gültig ab 01. 01. 2016 – bisherige Beitragsregelungen verlieren ihre Gültigkeit zum 31. 12. 2015.